Pantheon Basel

Pantheon Basel
Hofackerstrasse 72
CH - 4132 Muttenz
+41 61 466 40 66
info@pantheonbasel.notexisting@nodomain.comch


Pantheon Restaurant
+41 61 466 40 62
Mo-Fr 9-23
Sa 10-23, So 10-18
info@bruederli.notexisting@nodomain.comcom


Pantheon Classic Garage
+41 61 466 40 60
garage@pantheonbasel.notexisting@nodomain.comch


Pantheon Museum
+41 61 466 40 77
Mo-Fr 10-17:30
Sa-So 10-16:30
museum@pantheonbasel.notexisting@nodomain.comch

map
Musfeld Aircotech AG
Musfeld Kran AG
Musfeld AG

Ihre Suche mit dem Carfinder hat folgendes ergeben:

Berna, 1902

Der Berner Kunstschlosser und Autopionier Joseph Wyss stellte 1902 einen Vis-à-vis und 1903 eine Voiturette vor, die er beide nach seiner Heimatstadt benannte: Berna. 1904 kaufte er eine konkursite Fabrik in Olten und gründete dort die J. Wyss, Schweizerische Automobilfabrik Berna aus der 1906 die Motorenwerke Berna AG hervorging. Es folgten turbulente Jahre: Austritt von Joseph Wyss 1907, Liquidation und Übernahme durch eine englische Finanzgruppe 1908, Übernahme durch eine Schweizer Finanzgruppe und Umwandlung in die Motorenwagenfabrik Berna 1912, vollständige Konzentration auf den Nutzfahrzeugbau und, 1914-1916, vorübergehende kurze Schliessung des Oltener Werks in den ersten Kriegsjahren. Die unmittelbare und grosse Nachfrage nach Armeelastwagen aus dem In- und Ausland schliesslich brachte den Aufschwung, Berna beschäftigte nach Kriegsende 500 Mitarbeitende. 1929 übernahm Adolph Saurer, Arbon, die Aktienmehrheit an Berna, ab 1939 war die Angleichung der Berna- an die Saurerfahrzeuge abgeschlossen. Nach erfolgreichen Jahren musste aus wirtschaftlichen Gründen die Fahrzeugmontage vollständig nach Arbon verlagert werden, 1976 auch der Fahrzeugverkauf. Die Käufer von Saurer-Nutzfahrzeugen konnten bis ins Jahr 1982 als Option jeden Typ auch mit dem Bären-Signet und Berna-Schriftzug bestellen.


zurück

MarkeBerna
Jahrgang1902
Produktionsjahre von1902
Produktionsjahre bis1972